Psychotherapie in Ausbildung unter Supervision

Werde, der Du bist!

Psychotherapie in Ausbildung unter Supervision (Fachausrichtung: Systemische Familientherapie)

Psychotherapie dient dazu, sich selbst und andere besser zu verstehen, Leidenszustände abzubauen und Krisen und Herausforderungen besser zu bewältigen. Psychotherapie ist ein wissenschaftlich fundiertes Heilverfahren. Sie geht davon aus, dass Körper und Seele eine Einheit sind. Krankheiten, Symptome oder Leidenszustände sind demnach entweder Ursache oder Ausdruck von seelischem Ungleichgewicht. In der Systemischen Therapie wird besonderes Augenmerk auf den Kontext, relevante Beziehungen und die Kommunikation gelegt. Es liegt die fachliche Überzeugung zugrunde, dass Verhalten oder Symptome immer nur im Kontext verstehbar und veränderbar sind.

Der Wahl des Settings kommt in der systemischen Therapie große Bedeutung zu. So ist je nach Fragestellung die Arbeit im Einzel-, Paar- oder Mehrpersonensetting (z.B. einer Familie) oder die Arbeit mit Gästen (z.B. ein Freund, der Partner, die Mutter usw.), die nach Absprache dazu geladen werden können, sinnvoll und möglich.

Für einen gelingenden Psychotherapieprozess stelle ich Ihnen einen geschützten Rahmen zur Verfügung. Sie haben die Möglichkeit, über alles zu sprechen, was Sie belastet und beschäftigt. Ich unterstütze Sie dabei, eigene Lösungsansätze zu entwickeln. Veränderung ist immer möglich!

Was bedeutet „Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision“? Die Ausbildung zur Psychotherapeutin dauert im Schnitt mindestens vier Jahre. Nach ca. zwei Jahren befindet man sich im „Status“. Das heißt, dass man eigenständig Psychotherapie anbieten darf, aber einer Supervisionsverpflichtung im Rahmen der weiteren Ausbildung unterliegt. Das sichert ein hohes Maß an Qualität. Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervison unterliege ich der gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht (§ 15 PthG). Alle Informationen, die Sie mir im Zuge der Therapie anvertrauen, werden strikt vertraulich gehalten. Das ist die wichtigste Grundlage für eine vertrauensvolle therapeutische Beziehung.

Angebot

Mein Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Eltern, Familien und Paare.

Es besteht auch die Möglichkeit der Therapie über digitale Medien

Erstgespräch

Eine Psychotherapie beginnt immer mit einem ersten Gespräch zum Kennenlernen. Im Rahmen dieses Erstgesprächs lernen Sie mich und die Praxis kennen und bekommen einen Einblick in meine Arbeitsweise. Wie klären Ihr Anliegen und besprechen die  Rahmenbedingungen einer künftigen Zusammenarbeit, z.B. in welchem zeitlichen Rhythmus Sie kommen wollen, die Zahlungsmodalitäten, Absageregelung usw. Im Anschluss können Sie sich in Ruhe überlegen, ob wir die Therapie starten.

Ich freue mich auf Ihr Interesse!